Stellenanzeige, Referenznummer 1452

Für einen unserer Mandanten suchen wir für die Standorte Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf oder Lünen in unbefristeter Festanstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Berater für die Digitalisierung im Gesundheitswesen (m/w/d)

Die Tätigkeitsinhalte

Sie begeistern sich für eine verantwortungsvolle Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und schätzen die Freiheit, an der Entwicklung des Arbeitsumfelds und des Fachgebiets mitzuwirken zu können? Sie genießen und pflegen den engen persönlichen Kontakt zu führenden Personen und Institutionen, breites Fachwissen aus erster Hand suchen nach einer langfristig orientierten Anstellung? Sie legen Wert auf mobiles Arbeiten, eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären und motivierten Team mit flachen Hierarchien? Und nicht zuletzt würdigen Sie flexible Arbeitszeiten für eine eigenverantwortliche Arbeitsweise und einen Top-Arbeitgeber mit sehr gutem Ruf und modernen, arbeitnehmerfreundlichen Rahmenbedingungen? Dann sollten wir uns schnell unterhalten!

Diese Aufgaben warten auf Sie:

  • Strategische, konzeptionelle und fachliche Beratung von Kliniken, niedergelassenen Fachärzten, Krankenkassen, Leistungsträgern und Pharmaunternehmen zur Digitalisierung im Gesundheitswesen und zu individuellen Produkten
  • Unterstützung der Vertriebsleitung bei der Akquise und dem Ausbau bestehender Partnerschaften
  • Mitgestaltung von Produkten und Prozessen im Umfeld der Digitalisierung im Gesundheitswesen
  • Beobachtung und Evaluierung der Technologie- und Marktentwicklung von KI und digitaler Daten in der Gesundheitsbranche 
  • Vorbereitung, Durchführung, Moderation und Nachbereitung von Veranstaltungen mit Kooperationspartnern
  • Durchführung von Maßnahmen zur Innovationsförderung in der Medizin und -technik
  • Bewertung der Verwertungsperspektive von Innovationen

 

Ihre Qualifikation

Sie haben ein Hochschulstudium der (Bio-) Informatik, Betriebswirtschaftslehre oder Medizin erfolgreich abgeschlossen und im besten Falle bereits einschlägige Berufserfahrung in Unternehmen, im Gesundheitswesen, in Beratung oder Verbänden erworben. Sie sind kontakt- und durchsetzungsstark, verantwortungsbewusst und motiviert und zeichnen sich darüber hinaus durch diese Qualifikationen und Kenntnisse aus:

  • Enthusiasmus und hohe Identifikation mit dem Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen
  • einnehmende Persönlichkeit
  • Basiswissen zu Gesundheitssystem/-versorgung, Digitalisierung in der Medizin, Gesundheitsdaten und KI
  • Wünschenswert: Erfahrungen in der Gremienarbeit und mit öffentlichen Auftraggebern
  • Ausgeprägte Kommunikationsfägigkeit, um mit unterschiedlichen Akteuren aus Wissenschaft und Wirtschaft zu kooperieren und um entsprechende Arbeitsgruppen zu koordinieren

Das Unternehmen

Unser Mandant ist ein etablierter Servicedienstleiter zur Unterstützung der digitalen Gesundheitsversorgung. Seit 2008 entwickelt das Unternehmen marktfähige Lösungen für telemedizinisch gestützte Gesundheitsversorgung. Das Mutterhaus -  einer der führenden System-Integratoren Deutschlands - ist im Bereich Healthcare als Partner der Gesundheitswirtschaft deutschlandweit in vielen Technologiebereichen aktiv. Das Leistungsportfolio umfasst hier hochspezialisierte Dienstleistungen wie beispielsweise die Bereitstellung und den Betrieb von Telematikinfrastruktur als Basis einer durchgängigen Vernetzung im Gesundheitswesen, die Geschäftsprozessberatung sowie die Sicherstellung von Interoperabilität und Vernetzung unter den einzelnen Leistungserbringern als auch die klassische IT-Infrastruktur als Basis dieser Dienste.

Das Unternehmen bietet außerdem:

  • Eine kreative, vertrauensvolle Arbeitskultur in einem mehrfach für seine Familienfreundlichkeit ausgezeichneten Unternehmen, das nie stillsteht und in dem Sie viel bewegen können.
  • Eine inspirierende Unternehmensvision, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege in einem Team, das zusammen viel erreichen will.
  • Einen tollen Arbeitsplatz mit klasse Kollegen, 6 Wochen Jahresurlaub, flexiblen Arbeitszeiten und der Option auf Home Office.
  • Toleranz und Offenheit gegenüber allen Kulturen, Lebensentwürfen und Orientierungen.

Kategorie

Consulting

Standorte

Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Lünen



Fragen zur Position 1452

Ana Wachsmuth
beantwortet Ana Wachsmuth gern unter
040 6094545-83 oder kandidaten@xinonet.com