Stellenanzeige, Referenznummer 1324

Für einen unserer Mandanten suchen wir deutschlandweit zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unbefristeter Festanstellung mehrere  

(Senior) Projektmanagement Consultants Governance (m/w/d)

Die Tätigkeitsinhalte

Unser Mandant  - ein IT Dienstleistungs- und Beratungshaus - ist mit seinen über 1400 Mitarbeitern eine angesehene Größe  und erzielt beste Bewertungen sowohl bei Mitarbeitern als auch Kunden. 

Als (Senior) Projektmanagement Consultant werden Sie Teil einer etablierten und engagierten Abteilung mit Fokus auf den öffentlichen Dienst und betreuen große Kunden der deutschen Behördenlandschaft. Sie beraten Ihre Kunden aus dem Public Sector in operativen und strategischen IT-Beratungsprojekten. Dabei übernehmen Sie Projektverantwortung, übersetzen Kundenbedarfe in konkrete Lösungen und begleiten die Kunden damit auf ihrem Weg in die Digitalisierung.

Zu Ihren Aufgaben zählen also:

  • Begleitung und Steuerung von Kunden auf Bundes- und Landesebene
  • Fachliche und technische Beratung Digitalisierungs- und E-Government-Projekten
  • Eigenständige Durchführung von Projekten zur Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben / (Teil-) Projektleitung
  • Gestaltung von Strategien, Organisationen und Prozessen
  • Koordinierung zwischen anderen Abteilungen, Auftraggebern, Projekten und den Abteilungen für den IT-Betrieb
  • Release-Management inklusive der Planung, Koordinierung und Überwachung von Rolloutmaßnahmen
  • Konzeption, Koordinierung und Durchführung von Wartungsfenstern im Rahmen der Projekte
  • Vermittlung von Projekterfahrungen und Weitergabe von Best Practices an den Kunden
  • Unterstützung bei der Planung und Konzeption von System- und Sicherheitsinfrastruktur
  • Betreuung und Steuerung von sensibleren und/oder komplexen IT-Fachverfahren mit hoher Außenwirkung

Auswirkungen von  COVID-19


Unser Mandant stellt auch weiterhin verantwortungsvoll, mit langfristiger Perspektive und auf solider Basis talentierte Mitarbeiter ein und freut sich deshalb über Ihr Interesse.
Als Ergebnis von COVID-19 wurden im Unternehmen flexible und zweckdienliche Arbeitsregelungen eingeführt, damit die Gesundheit und Sicherheit aller Mitarbeiter mit oberster Priorität geschützt bleibt. So wird an den Unternehmensstandorten, sofern immer möglich, die Zusammenarbeit kontaktlos organisiert.
Um im Bewerbungsprozeß einander kennenzulernen, werden zunächst die Möglichkeiten von Telefon- und Video-Interviews genutzt und bei den auf das notwendige Maß reduzierten persönlichen Gesprächen selbstverständlich alle Distanzregelungen sowie die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygienevorschriften eingehalten.
Neue Mitarbeiter werden unkompliziert mit den erforderlichen IT-Komponenten ausgerüstet und durch einen entsprechend angepaßten Onboarding-Prozeß willkommen geheißen. Auch Welcome Days finden zunächst online statt, so wie auch Schulungen zunächst virtuell durchgeführt werden.
Unser Mandant ist zu Recht stolz auf die hervorragenden Unternehmenskultur und wird daher gemeinsam mit den Mitarbeiten auch weiterhin proaktiv und dynamisch im Sinne vernünftiger Lösungen auf die aktuellen Anforderungen reagieren.

 

Ihre Qualifikation

Unser Mandant setzt bei seinen Mitarbeitern Freude bei der Arbeit sowie Initiative und Kommunikationsstärke voraus. Sie arbeiten strukturiert, legen Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung und sind in der Lage, mit Ihrer zuverlässigen und verbindlichen Art nachhaltig zu überzeugen - auch, weil Sie komplexe Zusammenhänge schnell erfassen und daraus schlüssige Lösungen für Ihre Kunden ableiten. Aufgrund Ihrer Projekterfahrung kennen Sie das aktuelle Markt- und Branchengeschehen und beobachten es aufmerksam. Sie scheuen sich auch nicht, mit Eigeninitative am Gesamterfolg des Unternehmens mitzuwirken. 

Sie legen großen Wert auf eine sorgfältige und präzise Arbeitsweise und beeindrucken durch Ihr organisatorisches Talent und Ihren Überblick über das Projektgeschehen. Im täglichen Umgang mit Ihren Kollegen als auch mit externen Stakeholdern überzeugen Sie durch analytisches Denkvermögen und unternehmerisches Handeln. Sie sind motiviert, sich durch interne und externe Schulungen weiterzuentwickeln und Ihren Karrierepfad bei unserem Mandanten aktiv mitzugestalten.  

Des Weiteren verfügen Sie über:

  • Know-how u.a. in den Bereichen Cloud Computing, Virtualisierungstechnologien, IT-Sicherheit und -Infrastrukturen
  • Wissen über die aktuelle Markt-und Wettbewerbssituation
  • Beratungserfahrungen in den Bereichen Verwaltungsmodernisierung, Daten- und Prozessmodellierung, E-Government-Infrastrukturen, Standardisierung, System-/ Software-Architekturen oder IT-Governance -  idealerweise auf Bundesebene
  • Erfahrungen in der (Teil-) Projektleitung und in der Führung von kleineren (verteilten) Teams
  • Methodisches Know-how in der Beratung und im Projekt Management und Zertifizierungen wie PMP/PMI, V-Modell® XT, IPMA/GPM, Prince 2, Scrum und ITIL 
  • Idealerweise Sicherheitsüberprüfung Ü2 / Ü3 oder die Bereitschaft, diese abzulegen
  • Spaß am Austausch mit Kunden und Gespür für deren Bedürfnisse und den sich daraus ergebenden Vertriebspotenzialen
  • Kommunikationsstärke und souveränes Auftreten in Präsentationen und in der Moderation von Workshops
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, sicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Reisebereitschaft in Kombination mit Homeoffice und/oder Zuordnung zu einem der bundesweiten Standorte unseres Mandanten
  • Neugierde und eine positive Einstellung zu ständiger Erneuerung und Innovation

Das Unternehmen

Unser Mandant ist ein mehrfach ausgezeichnetes führendes IT-Dienstleistungs- und Beratungshaus in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1400 Mitarbeiter an 21 Standorten und bietet seinen Kunden hochwertige Projektdienstleistungen im Bereich digitale Transformation, die es mit Erfahrung und Flexibilität zu robusten Lösungen entlang von Wertschöpfungsketten seiner Kunden verknüpft.

Darauf vertrauen Behörden und Institutionen auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene, Behörden der inneren sowie äußeren Sicherheit und bedeutende Firmen der Automobilbranche, Telekommunikation, des Transportwesens, Banken, Versicherungen sowie des Gesundheitswesens.

Das Unternehmen bietet außerdem:

  • Eine kreative, vertrauensvolle Arbeitskultur in einem mehrfach für seine Familienfreundlichkeit ausgezeichneten Unternehmen, das nie stillsteht und in dem Sie viel bewegen können.
  • Eine inspirierende Unternehmensvision, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege in einem Team, das zusammen viel erreichen will.
  • Einen tollen Arbeitsplatz mit klasse Kollegen, 6 Wochen Jahresurlaub, flexiblen Arbeitszeiten und der Option auf Home Office.
  • Toleranz und Offenheit gegenüber allen Kulturen, Lebensentwürfen und Orientierungen.

Kategorie

Service Management, Projektmanagement

Standort

Deutschland



Fragen zur Position 1324

Ana Wachsmuth
beantwortet Ana Wachsmuth gern unter
040 6094545-83 oder kandidaten@xinonet.com