Optimieren Sie Ihren Lebenslauf für eine leitende Position

Eine über Jahre entwickelte stabile Karriere, Führungsqualitäten und Persönlichkeit – das sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine leitende Position in der IT-Abteilung eines Unternehmens. Wer eines Tages sogar CIO werden möchte, sollte schon früh damit beginnen, seinen Lebenslauf entsprechend dieser Anforderungen zu optimieren.


Sechs Punkte sind es im Wesentlichen, die Sie bedenken sollten:

1. Halten Sie sich kurz

Ein Lebenslauf darf nicht zu detailliert und langatmig sein. Er soll im Idealfall einen guten ersten Eindruck von Ihnen vermitteln. Vor allem aber soll er den Leser neugierig auf Sie machen. Verzichten Sie also auf ausführliche Listen technischer Projekte und konzentrieren Sie sich auf die wichtigen Stationen Ihrer beruflichen Karriere.

2. Drücken Sie sich klar aus

Vermitteln Sie in Ihrem Lebenslauf Transparenz. Lücken im beruflichen Werdegang sollten nicht kaschiert werden. Waren Sie bisher für eher unbekanntere Unternehmen tätig, dann stellen Sie diese Unternehmen kurz vor. Die Aufzählung Ihrer Projekte und Leistungen sollte deutlich strukturiert und verständlich sein. So bietet es sich an, nur die erfolgreichsten Projekte zu erwähnen, ohne ins Detail zu gehen und weiterführende Informationen auf Nachfrage anzubieten.

3. Zeigen Sie die kontinuierliche Steigerung Ihrer Karriere

Hier ist es besonders von Bedeutung, dass Sie den alles zusammenführenden „Roten Faden“ Ihres beruflichen Werdegangs aufzeigen. Welche Karriereschritte haben Sie wann, warum und wie absolviert? Haben Sie eine Affinität zu einer Branche? Sind Sie Spezialist für bestimmte Techniken oder Projekte? All das sollten Sie gezielt hervorheben und so Ihrer bisherigen Karriere eine ganz persönliche Richtung geben, die nicht nur nachvollziehbar ist, sondern auch beeindruckt und (sie oben Punkt 1) auf Sie neugierig macht.

4. Betonen Sie Ihre Führungsqualitäten

Besonders hervorzuheben sind Tätigkeiten, in denen Sie bereits Führungsverantwortung übernommen haben. Zum Beispiel der Aufbau von Teams, die Durchführung von Change Management-Prozessen sowie die Zusammenarbeit mit Vorständen. Darüber hinaus sollten Sie die Größe der IT-Abteilungen hervorheben, in denen Sie tätig. Interessant ist auch Ihre regionale, beziehungsweise internationale Ausrichtung. Besonders betonen sollten Sie Budgetverantwortung.

5. Heben Sie den Mehrwert für das Unternehmen hervor, bei dem Sie sich bewerben

Beantworten Sie ganz einfach die Frage, was Ihre bisherigen Projekte bewirkt haben. Wurden Einsparungen erzielt oder konnte die Produktivität gesteigert werden? Belegen Sie, wenn möglich, Ihre Angaben mit Zahlen und Fakten. Verzichten Sie dagegen auch an dieser Stelle auf detaillierte und umständliche Aufzählungen von Technik, die von Ihnen eingesetzt wurde.

6. Stellen Sie sich menschlich dar

Gemeint ist hiermit nicht, dass Sie über Ihre Hobbys, Vorlieben und privates Engagement schreiben. Vielmehr ist es Ihr Schreibstil selbst, die Art und Weise, wie Sie Ihren Lebenslauf abfassen, der Ihre Persönlichkeit zur Geltung bringen soll. Verfassen Sie Ihre Vita daher nicht in vorgefertigten Floskeln und verwenden Sie auch auf keinen Fall einen standardisierten Lebenslauf. Zeigen Sie deutlich, wer Sie sind und dass Sie zur Kultur des Unternehmens, bei dem Sie sich bewerben, passen.

 

Diese Tipps können Ihnen helfen, Ihren Lebenslauf für eine Bewerbung auf eine leitende Position zu optimieren.

Das Allerwichtigste ist aber Ihr Erfolg in dem Job, den Sie gerade innehaben. Denn wenn Sie wirklich erfolgreich sind, fällt es Ihnen wesentlich leichter, sich locker auf den nächsten Karriereschritt zu bewerben und Ihren Lebenslauf entsprechend zu formulieren. Selbstbewusstsein ist der entscheidende Faktor in jeder Bewerbungssituation – und das sollte schon Ihr Lebenslauf ausstrahlen.

Posted in Arbeitsmarkt, Betrachtungen, IT, PersonalwirtschaftTagged , , , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar