Stellenanzeige, Referenznummer 1375

Für einen unserer Mandanten suchen wir für die Region Oldenburg / Cloppenburg einen  

Prozessmanager (m/w/d)

Die Tätigkeitsinhalte

Sie interessieren sich für eine gleichsam zukunftsorientierte Position und spannende Aufgabe? Gefällt Ihnen zudem die Vorstellung, mit Ihren Ideen, Ihrem Wissen und Ihrer Persönlichkeit für Ihr Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor sein zu können? Dann haben wir genau die richtige Position für Sie!

In dieser Rolle ist prägender Gestaltungsspielraum keine Floskel, sondern wesentliches Merkmal. Als Teil der IT Abteilung wird es auf Sie ankommen, wenn es darum geht, Geschäftsprozesse im Kontext größerer Zusammenhänge zu begreifen. Denn Sie sind verantwortlich für die maßgeblichen Prozessgestaltung innerhalb der unterschiedlichen Organisationseinheiten. Sie analysieren die Erfordernisse und Ist-Situation, identifizieren Risiken und leiten daraus schließlich clevere und belastbare Geschäftsprozesse ab.   

Die Herausforderungen in dieser Rolle sind facettenreich und Sie sind verantwortlich für:

  • Identifikation, Analyse und Verbesserung kritischer Prozessschwachstellen in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Abteilungen
  • Analyse und Verbesserung der Prozessschnittstellen zu anderen Organisationseinheiten
  • Konzeptionelle Erarbeitung und Einführung neuer Prozesse
  • Ermittlung, Dokumentation und Auswertung von Prozesskennzahlen
  • Durchführung von Projekten zur Neugestaltung von Prozessen
  • Durchführung von Ist-Analysen und Soll-Konzepten
  • Mitarbeit in und Leitung von bereichsübergreifenden Projekten
  • Durchführung von Anforderungsanalysen

Auswirkungen von COVID-19

Unser Mandant stellt auch weiterhin verantwortungsvoll, mit langfristiger Perspektive und auf solider Basis talentierte Mitarbeiter ein und freut sich deshalb über Ihr Interesse.

Als Ergebnis von COVID-19 wurden im Unternehmen flexible und zweckdienliche Arbeitsregelungen eingeführt, damit die Gesundheit und Sicherheit aller Mitarbeiter mit oberster Priorität geschützt bleibt. So wird an den Unternehmensstandorten, sofern immer möglich, die Zusammenarbeit kontaktlos organisiert.

Um im Bewerbungsprozess einander kennenzulernen, werden zunächst die Möglichkeiten von Telefon- und Video-Interviews genutzt und bei den auf das notwendige Maß reduzierten persönlichen Gesprächen selbstverständlich alle Distanzregelungen sowie die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygienevorschriften eingehalten.

Neue Mitarbeiter werden unkompliziert mit den erforderlichen IT-Komponenten ausgerüstet und durch einen entsprechend angepaßten Onboarding-Prozess willkommen geheißen. 

Unser Mandant ist zu Recht stolz auf die hervorragenden Unternehmenskultur und wird daher gemeinsam mit den Mitarbeiten auch weiterhin proaktiv und dynamisch im Sinne vernünftiger Lösungen auf die aktuellen Anforderungen reagieren.

Ihre Qualifikation

Sie haben erfolgreich ein Studium der Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-) Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung abgeschlossen und können bereits auf belastbare Erfahrung im Management und der Definition von Geschäftsprozessen bis hin zu Kernprozessen verweisen, idealerweise aus dem Produktionsumfeld.

Sie sind es gewohnt, Anforderungen sicher zu validieren und einzuordnen und daraus ein sinnvolles Vorgehen abzuleiten. Sie kommunizieren sicher mit unterschiedlichen Organisationseinheiten und können sich schnell in einzelne Bereiche reindenken. Dabei fällt es Ihnen leicht, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge rasch und valide zu erfassen. Entsprechende Anforderungen können Sie auf dieser Basis sicher einordnen und rational begründen. Insofern macht Ihnen die Entwicklung von Lösungen in einem ehrgeizigen Arbeitsumfeld Spaß, zumal Sie gern selbständig und eigeninitiativ Projekte strukturiert und verantwortungsbewusst voranbringen. Vor allem aber sind Sie hochmotiviert, sich selbst und Ihre Fachkenntnisse zu entfalten, Teil eines zuverlässigen Teams zu werden und durch Ihr Wissen und Ihre Persönlichkeit die weitere Entwicklung des Unternehmens gestaltend voranzutreiben.

Entsprechend verfügen Sie über:

  • Erfahrung im Projektmanagement und Steuerung von Projekten
  • Kenntnisse in Moderations- und Präsentationstechniken
  • Prozessuale Erfahrung, insbesondere im Produktionsbereich und im Supply Chain Management
  • Kenntnisse in agilen Vorgehensmodellen, idealerweise auch zu agilen Innovationstechniken
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau sowie sehr gute Englischkenntnisse 

Das Unternehmen

Unser Mandant ist eine erfolgreiche und feste Größe mit langjähriger Tradition in der produzierenden Lebensmittelbranche auf dem europäischen Markt. Als Marktführer in Deutschland bietet das familiengeführte Unternehmen in dritter Generation hochwertige Waren für Einzel-, Großhandel und Industrie an und deckt dabei die komplette Wertschöpfungskette ab, von der Aufzucht über die Verarbeitung bis zum Vertrieb. Dabei spielt die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle für die Unternehmenskultur. Auch deshalb sollen zukünftig sämtliche Geschäftsprozesse von der unternehmenseigenen IT unterstützt und abgebildet werden. Der sichere IT-Betrieb wird dabei durch eigene, erfahrene Mitarbeiter gewährleistet. Gelebt wird eine offene und fördernde Firmenkultur mit kurzen Entscheidungswegen, die es dem Einzelnen ermöglicht, sich fachlich und persönlich zu entfalten und einzubringen.

Kategorie

Andere

Standorte

Oldenburg, Cloppenburg



Fragen zur Position 1375

Annekathrin Hannekum
beantwortet Annekathrin Hannekum gern unter
040 6094545-84 oder kandidaten@xinonet.com